Anmeldung zur Corona-Impfung

Zwischenzeitlich gibt es endlich ausreichend Impfstoff (Cominarty von Biontech/Pfizer) um all unseren Patient:innen Erst-Impfungen oder Zweit-Impfungen nach Erst-Impfung mit Astra Zeneca anbieten zu können. Bei Interesse an einer Corona-Impfung bitten wir Sie sich per Kontaktformular auf dieser Website oder per Email bei uns dafür anzumelden. Je nach Zeitpunkt der Kontaktaufnahme können wir Ihnen normalerweise innerhalb von 1 bis spätestens 2 Wochen einen Termin anbieten. Bitte überprüfen Sie genau, ob Sie den Termin dann verbindlich zusagen können, da eine Umorganisation der Impftermine unnötig Kapazitäten bindet, die für die sonstige Versorgung der Patienten nicht mehr zur Verfügung steht.

Patiet:innen auf unserer Warteliste haben wir zwischenzeitlich weitestgehend durchtelefoniert, vereinzelt war es uns in den vergangenen Wochen jedoch nicht möglich Einzelne telefonisch zu erreichen. Sollten Sie zwischenzeitlich anderweitig geimpft worden sein, so wären wir Ihnen für eine Absage per E-mail dankbar, da es uns überflüssige Anrufe erspart.

Für die Impfung von Kindern und Jugendlichen wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt:in.

Bitte nutzen Sie nicht die Impftermin-Funktion des online-Kalenders für die Anmeldung zur Corona-Impfung- diese ist ausschließlich für reguläre Impfungen gedacht.

Änderung der Praxisöffnungszeiten und Abstrich auf SARS-CoV2

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Impfung, die reguläre Sprechstunde im Juli dienstags um 10.30 Uhr , sowie donnerstags und freitags bereits um 11.30 Uhr endet, damit wir diese zusätzliche Aufgabe bewältigen können. Wir bitten um Verständnis, wenn Ihnen hierdurch Unannehmlichkeiten entstehen sollten.

Seit dem 1.7.2021 werden Abstriche (PCR und Schnell-Tests)auf SARS-CoV-2 in Arztpraxen nur noch bei Symptomen vom Gesetzgeber erstattet. Ohne Symptome ist die kostenlose Testung nur noch bei Teststationen möglich.

Wir bitten Sie weiterhin sich bei einem akuten Infekt der oberen Atemwege immer zunächst telefonisch an uns zu wenden, damit wir entscheiden können, welches Vorgehen in Ihrem Fall Sinn macht (z.B. Termin in unserer Infekt-Sprechstunde, durch die wir versuchen, zusätzlich zur räumlichen, auch nach Möglichkeit eine zeitliche Trennung zur restlichen Sprechstunde umzusetzen).

Für Erkrankungen , die keine körperliche Untersuchung oder Blutentnahme benötigen, bieten wir eine Videosprechstunde an. Sie benötigen einen PC/Laptop oder smartphone mit Kamera und bekommen von uns eine Email mit Kontaktdaten über die Sie sich dann zum vereinbarten Zeitpunkt in einen Chat-Raum einwählen.  Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Ablauf der Corona-Impfung

11 Jul 2021 Aktuelles

Sobald Sie einen Impftermin bei uns zugesagt bekommen haben, bitten wir Sie sich unter dem folgenden Link den Aufklärungsbogen, den Anamnese und Einwilligungsbogen auszudrucken und soweit möglich auszufüllen. Bitte denken Sie ebenso an Ihren Impfpass und die Versichertenkarte. Bitte weisen Sie uns bereits bei Terminvereinbarung darauf hin, wenn Sie aktuell einen Gerinnungshemmer einnehmen bzw Gerinnnungsstörung haben oder schon einmal eine starke allergische Reaktion auf eine Impfung oder Medikament hatten. Bitte informieren Sie uns auch rechtzeitig , wenn Sie aufgrund eines akuten Infektes nicht an der Impfung teilnehmen können, damit der nächste Patient:in nachrücken kann!

Aktuell impfen wir nur mit dem Biotech/Pfizer-Impfstoff. Die zweite Corona-Impfung mit dem Impfstoff Comirnaty von Biotech/Pfizer erfolgt inzwischen nach 6 Wochen (zuvor 3 Wochen).

Wir weisen Sie darauf hin, dass 2 Wochen vor und nach der Corona-Impfung keine anderen Impfungen erfolgen dürfen!

Sollten Sie bereits nachgewiesen an Corona erkrankt gewesen sein, so wird eine Corona- Impfung frühestens 6 Monate nach Erkrankung einmalig empfohlen.

Am Impftag können aus organisatorischen Gründen nur noch kurze Fragen beantwortet werden – für eine  ausführlichere Impfberatung bitten wir Sie vorab einen separaten Termin zu vereinbaren.

Aus organisatorischen Gründen wird die Impfung weiterhin ausserhalb der regulären Sprechstunde stattfinden.

Bei Ihrem Impftermin werden wir vor der eigentlichen Impfung mit Ihnen den ausgefüllten Aufklärungs- und Anamnesebogen noch einmal besprechen und Sie aufklären. Hiernach erfolgt, nach Erteilung Ihres Einverständnisses , dann die eigentliche Impfung. Im Anschluss werden Sie 15 (-30)min nachbeobachtet und ein Folgetermin für die zweite Impfung in 6 Wochen vereinbart.

Wir empfehlen, dass Sie nach der Impfung für einige Tage keine anstrengenden, körperlichen Aktivitäten planen.


Benötigte Formulare zur Corona-Impfung

Search

+