Ablauf der Corona-Impfung

11 Apr 2021 Aktuelles

Nach Rückmeldung durch die Apotheke, wieviele Impfdosen wir in der jeweiligen Woche zugeteilt bekommen, werden wir uns telefonisch mit den Patienten auf unserer Warteliste unter Berücksichtigung der Impfpriorisierung in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren. Dies kann ggf auch einmal sehr kurzfristig sein, ebenso kann es auch einmal sein, dass wir einen Termin kurzfristig absagen müssen, wenn unerwartet zu wenig Impfstoff geliefert worden ist. Wir bitten hierfür um Verständnis, da wir dies nicht beeinflussen können.

Aktuell erfolgt nur die Lieferung des Biotech/Pfizer-Impfstoffes. Dies kann sich aber im Verlauf der nächsten Wochen und Monate ändern, wenn zusätzlich neue Impfstoffe zugelassen und geliefert werden können. Die zweite Corona-Impfung mit dem Impfstoff Comirnaty von Biotech/Pfizer erfolgt inzwischen nach 6 Wochen (zuvor 3 Wochen).

Sobald Sie einen Impftermin bei uns zugesagt bekommen haben, bitten wir Sie sich unter dem folgenden Link den Aufklärungsbogen, den Anamnese und Einwilligungsbogen auszudrucken und soweit möglich auszufüllen. Bitte denken Sie ebenso an Ihren Impfpass und die Versichertenkarte. Bitte weisen Sie uns bereits bei Terminvereinbarung darauf hin, wenn Sie aktuell einen Gerinnungshemmer einnehmen bzw Gerinnnungsstörung haben oder schon einmal eine starke allergische Reaktion auf eine Impfung oder Medikament hatten. Bitte informieren Sie uns auch rechtzeitig , wenn Sie aufgrund eines akuten Infektes nicht an der Impfung teilnehmen können, damit der nächste Patient:in nachrücken kann!

Wir weisen Sie darauf hin, dass 2 Wochen vor und nach der Corona-Impfung keine anderen Impfungen erfolgen dürfen!

Sollten Sie bereits nachgewiesen an Corona erkrankt gewesen sein, so wird eine Corona- Impfung frühestens 6 Monate nach Erkrankung einmalig empfohlen.

Am Impftag können aus organisatorischen Gründen nur noch kurze Fragen beantwortet werden – für eine  ausführlichere Impfberatung bitten wir Sie vorab einen separaten Termin zu vereinbaren.

Aus organisatorischen Gründen wird die Impfung zunächst ausserhalb der regulären Sprechstunde stattfinden.

Bei Ihrem Impftermin werden wir vor der eigentlichen Impfung mit Ihnen den ausgefüllten Aufklärungs- und Anamnesebogen noch einmal besprechen und Sie aufklären. Hiernach erfolgt, nach Erteilung Ihres Einverständnisses , dann die eigentliche Impfung. Im Anschluss werden Sie 15 (-30)min nachbeobachtet und ein Folgetermin für die zweite Impfung in 6 Wochen vereinbart.

Wir empfehlen, dass Sie nach der Impfung für einige Tage keine anstrengenden, körperlichen Aktivitäten planen.


Benötigte Formulare zur Corona-Impfung

Search

+